Sprachlos

Mir fehlen absolut die Worte…
Naja, vielleicht nicht ganz, die folgenden habe ich dazu doch noch gefunden:

Das Papier ist da!
Juhuuu!!!

Zusammenfassend möchte ich noch einmal kurz die Umstände der Papierbeschaffung darstellen. Benötigt wird es für Hochzeitseinladungen, für die Hochzeit meiner besten Freundin (deshalb soll auch alles perfekt werden). Diese sollen bald gefertigt werden, da die Hochzeit schon im Oktober stattfindet und ich ja auch noch eine Weile benötige, um die Karten herzustellen.

Deswegen habe ich nun vor etwa 2 Monaten Papier, Umschläge, Spitze und Satinband und eine Papierschneidemaschine im Internet bestellt. Alles kam einzeln mit teilweise recht langer Lieferfrist. Optimistisch wie ich war, dachte ich mir, dass das ja nicht so schlimm sei, da das Papier und die Umschläge früh geliefert werden sollten und ich ja mit dem gröbsten schon loslegen könnte.

Papier und Umschläge waren auch schnell da, sowie auch die Papierschneidemaschine, mit der ich übrigens ziemlich zufrieden bin.
Papier und Umschläge passten nicht zusammen. Die Umschläge hatten außerdem die falsche Größe.

Also bin ich zum Fachhandel und habe dort recht hochwertiges Rössler Papier bestellt – wegen der Menge habe ich auch einen angemessenen Rabatt bekommen.

Seit 2 Wochen habe ich nun mit mehrfacher Vertröstung auf das Papier gewartet. Ich war auch zwischenzeitlich dort, wurde vom Chef bedient, der aber nichts von dieser Bestellung wusste. Seine Frau rief mich allerdings recht zeitnah an, um mich erneut zu vertrösten – allerdings mit dem Versprechen, sich zu melden, sobald das Papier da sei. Da es sich um Lieferschwierigkeiten des Herstellers handelte, mache ich ihr auch keinen Vorwurf, dennoch ist es in der Summe alles recht ärgerlich. Vor allem bin ich derzeit auch beruflich und zeitlich sehr eingespannt, sodass ich die freien Tage in den letzten beiden Wochen gut gebrauchen konnte, um einen Teil der Einladungen zu schaffen. Mittlerweile war auch alles von der ursprünglichen Internetbestellung da, warten musste ich dann doch auf das Papier.

Heute der erlösende Anruf: Das Papier ist da!

Ich habe mich sofort auf den Weg gemacht, um es abzuholen.
Und dann das…
(same shit, different day)

Papier und Umschläge passen nicht zusammen. Das Papier, das geliefert wurde, sieht eher aus wie das Papier, das ich schon hatte, hat aber nicht die Farbe der Umschläge. Dafür kostet es aber das 3-fache.
Ich wollte es dann letztlich nicht kaufen, worauf die Verkäuferin sich jedoch nicht wirklich einlassen wollte. Sie kam mir preislich ein ordentliches Stück entgegen, weshalb ich das Papier nun doch genommen habe.

Glück im Unglück. Vom bestellten Papier wurde nur die Hälfte geliefert – gut, dass ich es ja eigentlich dann doch nicht wollte.

So, jetzt habe ich mir mal Luft gemacht. Da geht’s doch gleich viel besser 😀

Jedenfalls kann ich mich nun endlich ans Werk machen. Die Umschläge haben mittlerweile wenigstens die richtige Größe, mit den Farbabweichungen werden wir nun wohl leben müssen. Besser geht es wohl nicht, Papier und Umschläge haben wenigstens vom Hersteller die gleiche Farbnummer. Was dann da passiert ist, werde ich wohl nie herausfinden 😉

Advertisements

10 Kommentare zu „Sprachlos

  1. Ich habe mal Weihnachtkarten gebastelt, die Karten passten nicht in en Umschlag obwohl zusammen als Set gekauft. Ausserem waren sie (weil sonder Größe )beim verschicke recht teuer. Da war ich auch recht sauer. Ich kann dich total verstehen.
    Das waren meine letzten Weihnachtkarten weil ich auch kaum Grüße zurück bekam.
    LG Marion

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s